Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Philips Teezubereiter.

Projektinformationen

09.12.11 - 11:13 Uhr

von: trinidi

Philips Teezubereiter: Die Highlights aus unserem Projekt.

„Volle Kanne voraus!“ war unser Motto in den letzten acht Wochen. Gemeinsam haben wir den Philips Teezubereiter ausprobiert und unsere Erfahrungen als Online-Reporter veröffentlicht.

Heute wollen wir nochmal zurückblicken und uns ansehen, was wir in unserem Projekt mit dem Teezubereiter zusammen mit 100 Online-Reportern erreicht haben – eine ganze Menge!

Die Highlights aus unserem Projekt.
Bilder aus unserer Philips Teezubereiter Fotogalerie.

Als Online-Reporter haben wir…

… Aufträge ausgeführt.
Reportageaufträge von trnd-Partnern, die nicht am Projekt teilnahmen, gab es ganz unterschiedliche. Erfüllt haben wir mit Sicherheit alle, beispielsweise die Frage welche Vorteile der Philips Teezubereiter bietet.

… Videos gedreht.
Viele tolle Videos, die den Teezubereiter in Aktion zeigen, finden wir zum Beispiel auf YouTube. So veranschaulichen wir für alle anderen Neugierigen die Funktionsweise des Geräts. Das ist spitze!

… Rezensionen verfasst.
Mit Erfahrungsberichten auf Produktbewertungsplattformen können wir unser Wissen weitergeben und andere Interessierte beraten. Auf ciao oder Amazon waren wir wirklich fleißig tätig.

Nebenbei haben wir…

… neue Rezepte mit Tee entdeckt.
Ob leckere Tee-Creme mit beschwipsten Pflaumen oder kosmetische Tee-Creme für’s Gesicht – unsere Online-Reporter waren hier wirklich experimentierfreudig. Und auch die Ideen für Snacks zum Tee waren nicht ohne.

… den Teezubereiter mit auf Reisen genommen.
Nicht nur in der Arbeit, wie zum Beispiel in einer Apotheke, kam der Teezubereiter zum Einsatz. Auch beim Ausflug in den Kurzurlaub durfte die schicke Kanne nicht fehlen.

… nachgefragt und dazugelernt.
Kirsten, unsere Ansprechpartnerin bei Philips, stand uns mit Rat und Tat zur Seite und beantwortete uns Fragen rund um den Teezubereiter. So wissen wir jetzt beispielsweise, dass bei Philips keine „Seltenen Erden“ für die Herstellung von Produkten verwendet werden.

Und das Wichtigste…

…viel Spaß dabei gehabt.
Beim Schreiben und vor allem Lesen der vielen tollen Blogbeiträge zum Beispiel! Und natürlich bei gemeinsamen Teerunden mit Freunden und Familie. In unserer Philips Teezubereiter Fotogalerie gibt es dazu auch tolle Bilder.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Es war ein riesen Spaß zusammen mit Euch literweise Tee zu trinken – Ihr wart klasse! Ich hoffe, es gibt noch viele Gelegenheiten für eine gemütliche Tasse Tee. :-)

Adventige Grüße,
Eure trnd-Partnerin trinidi

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 09.12.11 - 11:47 Uhr

    von: 210stavros

    Online Reporter

    Ich bin ganz traurig dass dieses tolle Projekt schon vorbei ist. Es hat wirklich viel Spaß gemacht und die anderen waren auch sehr kreativ und haben tolle beiträge und videos gemacht :-)
    Liebe Grüße

  • 09.12.11 - 11:55 Uhr

    von: Equites

    Online Reporter

    Ich fand das Projekt auch super! Es hat sehr viel Spaß gemacht mit allen zusammen hier den TZ zu testen! Besonders mit den Spezis, die mit voller Energie dabei waren!

    Gruß aus Dorsten
    Equites

  • 09.12.11 - 11:58 Uhr

    von: trinidi

    @210stavros: Da gehts mir genauso! Es war wirklich toll mitzuerleben, wie der Teezubereiter bei Euch ankam und Eure Erfahrungen dazu zu lesen.

  • 09.12.11 - 11:58 Uhr

    von: trinidi

    @Equites: Ja, den energievollen Spezis gilt natürlich besonderer Dank. :-)

  • 09.12.11 - 14:54 Uhr

    von: Dalla

    Online Reporter

    Kann ich den Teezubereiter jetzt einfach zurückschicken? Ich finde ihn nicht schlecht, bis auf einige Mängel, die ich jedoch so auschlagegebend finde, dass mir auch 155€ zu viel sind. Zu Beginn des Projekts, dachte ich dass ihn bestimmt behalten werde, leider dann doch etwas enttäuscht.

  • 09.12.11 - 14:55 Uhr

    von: Chris51

    @all: Mich würde jetzt zum Projektende interessieren, wie viele Teilnehmer “ihren” TZ behalten werden.

  • 09.12.11 - 15:17 Uhr

    von: Equites

    Online Reporter

    @ Dalla: Das Reglement, welches am Anfang kommuniziert wurde, ist wohl noch Gültig! Habe nichts anderes bis jetzt gelesen…. Also wenn du ih n nicht kaufen willst, einpacken und zurück nach trnd!

  • 09.12.11 - 15:22 Uhr

    von: trinidi

    @Dalla: Es ist wie Online-Reporter Equites sagt, Du kannst den Teezubereiter nun jederzeit an trnd zurück senden. Verwende dazu einfach den beigelegten Rücksendeschein. Bitte beachte, dass der Teezubereiter bis spätestens 23.12.2011 eingegangen ist. Ich hoffe, das Projekt hat Dir trotzdem Spaß gemacht.

  • 09.12.11 - 15:22 Uhr

    von: trinidi

    @Chris51: Das kann ich momentan noch gar nicht absehen. Aber ich bin auch schon gespannt.

  • 09.12.11 - 15:41 Uhr

    von: 210stavros

    Online Reporter

    Ich kann ihn leider nicht behalten, eigentlich wollte ich ihn kaufen, aber vorgestern hat meine Waschmaschine den Geist aufgegeben und deswegen muss ich ihn auch zurückschicken. Trotzdem war es ein tolles Projekt, das sehr viel Spaß gemacht hat :-)

  • 09.12.11 - 15:52 Uhr

    von: trinidi

    @210stavros: Das verstehe ich natürlich. Es freut mich, dass Dir das Projekt Spß gemacht hat. Du warst auch wirklich klasse! Viel Erfolg beim Kauf einer neuen Waschmaschine! :-)

  • 09.12.11 - 17:30 Uhr

    von: Kaya

    Online Reporter

    Schade das das Projekt schon vorbei ist. So wies aussieht geht mein Kocher auch zurück, denn leider hat mein Mann ob der zubereiteten Menge und des Preises ein Veto eingelegt. Trotzdem ein spitzen-Projekt mit viel Gemütlichkeits-Faktor das richtig Spaß gemacht hat! Danke!!!!

  • 12.12.11 - 08:59 Uhr

    von: juro_1966

    Online Reporter

    Ich werde ihn auch zurücksenden, obwohl er sehr schön und praktisch ist.
    Meine Tochter ist zwar traurig, weil sie damit jeden morgen Tee gemacht hat, aber der Preis ist einfach nicht mit unserem Budget vereinbar.
    Schade eigentlich.

  • 12.12.11 - 11:33 Uhr

    von: trinidi

    @Kaya: Diese Männer! :-) Freut mich sehr, dass Dir das Projekt Spaß gemacht hat. Ich fand es auch richtig toll mit Euch!

  • 12.12.11 - 11:34 Uhr

    von: trinidi

    @juro_1966: Das Verstehe ich natürlich. “Kopf hoch” an Deine Tochter!

  • 12.12.11 - 13:27 Uhr

    von: Chris51

    @trinidi: Bisher scheint der Preis das stärkste Argument gegen das Behaltenwollen zu sein …

    @juro_1966: Zumindest wird Dir das beim Philips Rasierer nicht passieren können – da wird Deine Tochter wohl nicht so traurig sein, wenn Du ihn zurücksendest ;-) .

  • 13.12.11 - 10:16 Uhr

    von: kayonline

    Online Reporter

    ja der Preis ist auch zu hoch, leider

  • 13.12.11 - 21:08 Uhr

    von: Mellybelly

    Online Reporter

    Ich werde meinen “Phil” wahrscheinlich auch zurück schicken, auch wenn er mir sehr ans Herz gewachsen ist… Sein Fassungsvermögen ist einfach nicht besonders groß. Und für ca 70 Euro bekommt man auch schon einen sehr guten Wasserkocher, der das Wasser für meinen Grüntee auf 70 Grad erhitzt.

  • 13.12.11 - 22:40 Uhr

    von: Chris51

    @Mellybelly: Schade, als Protagonist Deiner Reisereportagen hat der Phil eine gute Figur abgegeben. Vielen Dank noch einmal.

    Aber Deine Argumente sind nachvollziehbar, auch wenn für mich persönlich das geringe Fassungsvermögen eher kein Nachteil wäre. Tee mag ich gern ganz frisch genießen und muss das meist alleine tun im Kreise meiner Teebanausen.

    @trinidi: Gibt es denn von Philips noch ein kleines Dankeschön für die eifrigen Online-Reporter hier? Einige haben sich wahnsinnig viel Arbeit gemacht …

  • 14.12.11 - 09:52 Uhr

    von: trinidi

    @Mellybelly: Da muss ich Chris51 völlig zustimmen, Dein Reisetagebuch, das Du für “Phil” geführt hast, ist wirklich toll zu lesen und hat mir persönlich das Projekt auch nochmal versüßt. :-) Vielen Dank!

  • 14.12.11 - 09:53 Uhr

    von: trinidi

    @Chris51: Das ist wirklich nett von Dir. Ich finde es toll, dass Du das Projekt so intensiv mitverfolgt hast. Danke auch Dir für Deine Meinung und Deine Kommentare!

  • 14.12.11 - 12:05 Uhr

    von: Equites

    Online Reporter

    Ich denke mir auch, dass der Preis das entscheidende ist. Das habe ich ja auch bei meinen Gesprächen immer aufgenommen. Dennoch haben sich 4 bis jetzt den TZ angeschafft bzw. werden es noch tun. Also werde ich auch wenn ich ihn zurück schicke immer wieder benutzen können ;)

    Und auch nochmal Danke an trnd, philips und alle anderen Online Reporter!

  • 14.12.11 - 22:08 Uhr

    von: Chris51

    @Equites:
    Gibt es denn einen Trend bei den Personen, die den TZ anschaffen?

    Ich könnte mir vorstellen, dass er bei “Genusstrinkern” wie mir, die die Klasse und die Abwechslung lieben und wenig Mittrinker versorgen müssen, sehr gut ankommt. Im Büro hätte ich ihn schon ganz gerne, denn ich habe nicht immer Lust, in der Küche auf das Ende der Ziehzeit zu warten … ich denke nach jedenfalls.

    Übrigens fällt mir auf, dass die Preisakzeptanz bei Geräten zur Kaffeezubereitung im vieles höher zu sein scheint als beim Tee. Beim Kaffee liegen wirkliche finanzielle Welten zwischen Wasserkocher, einfachen Filtermaschinen bis zum Kaffeevollautomaten.

  • 15.12.11 - 09:36 Uhr

    von: trinidi

    @Chris51: Da stimme ich Dir zu, für die optimale Zubereitung von Kaffee gibt man gerne mal ein bisschen mehr aus als für Tee.

  • 15.12.11 - 10:47 Uhr

    von: Equites

    Online Reporter

    @Chris51: Es sind 2 absolute Genuss-Trinker, die aber alleine wohnen, und denen die Füllmenge nichts ausmacht. Die anderen beiden wollen ihn fürs Büro benutzen. Als kleines exklusives Gimmik bei Geschäftsterminen.

    Was die Preisakzeptanz angeht, ist es meiner Meinung nach auch ein Riesen Unterschied. Der TZ ist ein sehr gutes Gerät was ein zwei Mankos hat. Ein Kaffee Vollautomat bringt wirklich alles mit auf Knopfdruck. Und das ist schon ein Unterschied. Wenn man mit einem Knopfdruck ohne weiteres zutun nen sehr guten Tee bekommen könnte, würde das alles revolutionieren. Aber wir wissen ja leider, dass es eben dass nicht geben wird. Ein guter Tee muss halt vernünftig temperiert sein und vernünftig ziehen…

    Und wenn man jetzt einen Halbwegs guten Vergleich nehmen möchte mit Kaffeemaschinen, dann nehmen wir mal einfach eine Kaffeemaschine, die das Wasser vor dem durchlaufen aufkocht. (Was meiner Meinung nach einen riesen geschmacklichen Unterschied macht!) Die kostet neu gerade mal 70-80 Euro! Und da hat man ein gutes Gerät.

    Aber wie bei allen muss man halt schauen, was es für einen selber bringt. Und für mich ist der Faktor der Füllmenge und ein zwei andere Sachen bei dem TZ leider nicht mit dem Preis vereinbar.

    Aber trotzdem finde ich die Idee gut, und denke mir, dass Philips den Preis momentan dort ansiedelt, weil sie mit Ihrem TZ einige USPs haben!

  • 15.12.11 - 14:53 Uhr

    von: suesse81

    Online Reporter

    Wenn für viele nur der Preis ausschlaggebend ist, sollte Philips vielleicht wirklich überlegen, ob die Tester ihn günstiger behalten können.
    So oder so – ich werde ihn behalten :)

  • 16.12.11 - 06:07 Uhr

    von: fabula59

    Online Reporter

    ich habe ihn letzte Woche zurück geschickt wegen eines Defektes–aber ich will ihn wieder haben—sofort ;-) ))
    irgendwie schmeckt mein Tee nicht so wie beim kocher-:-)))) und das Ping-Ping vermisse ich auch

  • 16.12.11 - 10:47 Uhr

    von: trinidi

    @fabula59: Dann sende ich Dir hiermit ein “Ping Ping” von unserem Teezubereiter aus der trnd-Zentrale! :-)

  • 21.12.11 - 13:16 Uhr

    von: Equites

    Online Reporter

    Aus aus das Spiel ist aus ;) Also habe gerade gesehen mein TZ ist sicher bei euch angekommen. Passt schön auf ihn auf! ;) Und nochmal Danke für das schöne Projekt!

    Gruß aus Dorsten!

  • 28.12.11 - 16:42 Uhr

    von: trinidi

    @Equites: Mit Euch hat dieses Spiel auch richtig Spaß gemacht! :-)

  • 17.01.12 - 09:37 Uhr

    von: suesse81

    Online Reporter

    Kann man schon sagen, wie viele der 100 Testet den Teezubereiter behalten werden? Würde mich sehr interessieren.